Integration

Wir arbeiten in unserer Einrichtung integrativ, das heißt, dass Kinder mit besonderem Förderbedarf gemeinsam mit anderen Kindern spielen, lachen und mit- und voneinander lernen. Ein besonderer Förderbedarf ergibt sich z. B. aufgrund von Entwicklungsverzögerungen in verschiedenen Entwicklungsbereichen oder, wenn Kinder von einer Behinderung bedroht sind. In der „integrativen Gruppe“ arbeitet eine zusätzliche heilpädagogische Fachkraft, um die Integrationskinder zu begleiten und zu unterstützen. Das soziale Miteinander in der Gruppe und die individuelle Förderung des Kindes, gemessen an seinen Stärken und Fähigkeiten sind uns dabei sehr wichtig.